Programm des 8. Hamburger Forums für Unternehmensteuerrecht

von Hamburger Forum für Unternehmensteuerrecht e.V.

Am 1. und 2. Februar 2018 findet zum achten Mal das Hamburger Forum für Unternehmensteuerrecht statt. Die 1,5-tägige Tagung wird geleitet von Prof. Dr. Birgit Weitemeyer, Bucerius Law School Hamburg, Dr. Götz T. Wiese, WIESE LUKAS, und Dr. Christian Ruoff, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP.

Den Eröffnungsvortrag "Die steuerrechtliche Bedeutung der Digitalisierung für Unternehmen und Unternehmensberater“ wird Prof. em. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Richter des BVerfG a.D., Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, halten.

Das diesjährige Forum soll erneut der Diskussion unter Vertretern aus der Finanzverwaltung, der Finanzgerichtsbarkeit, der Wirtschaft, der Beraterschaft und der wissenschaftlichen Lehre über aktuelle Themen des Unternehmensteuerrechts dienen. Dazu zählen:

  • Aktuelles Steuerrecht nach der Bundestagswahl – Steuerpolitische Agenda, neue Gesetze, aktuelle Verwaltungsanweisungen
  • Aktuelles Internationales Steuerrecht – Grenzüberschreitende Konzern- und Finanzierungsstrukturen nach BEPS und ATAD II
  • Aktuelle Entwicklungen der Bilanzierung von Rückstellungen – wirtschaftliche Verursachung, Deckelung, angeschaffte Rückstellungen
  • Aktuelles zur Realteilung, zu Gesellschaftsklauseln bei § 35 EStG und zur Vorfeldausgliederung von Sonderbetriebsvermögen
  • Die Anwachsung – eine unterschätzte Umwandlungsvariante
  • Aktuelles Restrukturierungsteuerrecht

Zudem ist erneut ein Unternehmenspanel als Gesprächsrunde zu steuerlichen Praktikerthemen aus Unternehmenssicht vorgesehen. Unter der Diskussionsleitung von Prof. Dr. Christian Kaeser, Global Head of Tax, Siemens AG, München, wird das Thema „Tax Compliance – Mission (Im)Possible“ behandelt.

Programmflyer herunterladen

Zurück